ALLE SPORTGERÄTE­VERSICHERUNGEN IM ÜBERBLICK

Wähle jetzt Deine passende Sportgeräteversicherung und schütze Dich und Deine Ausrüstung samt Zubehör vor den finanziellen Folgen von Beschädigung und Diebstahl.

hepster Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und hol Dir einen 25 % Gutschein für Deine nächste Buchung sowie Infos zu aktuellen Rabattaktionen und rund um Deine Interessen.

WARUM SIND SPORTVERSICHERUNGEN WICHTIG?

Für Deinen Sport investierst Du in eine hochwertige Ausrüstung und Dein Equipment ist Dir einiges Wert? Ärgerlich, wenn genau diese teure Sportausrüstung beschädigt oder gestohlen wird, ohne dass Du sie versichert hast. 

Schütze Dein Equipment nicht nur vor Beschädigungen, die beim Sport auftreten, sondern auch vor Schäden während des Transportes.

Als Allrounder brauchst Du sowohl im Sommer für Dein Surfboard, SUP oder Kiteboard als auch im Winter für Deine Skier einen passenden Schutz.

Du solltest niemals vergessen, dass nicht nur Deine Ausrüstung zu Schaden kommen kann, sondern auch Dir etwas passieren kann. Denk an Dich!

DARUM LOHNEN SICH SPORTVERSICHERUNGEN

Bei welchen Sportarten treten am häufigsten Verletzungen auf und welche Körperregion werden dabei am meisten verletzt? Die folgende Infografik zeigt Dir, warum sich eine Sportversicherung lohnt:

6 TIPPS FÜR EINE SCHADENFREIE SPORTEINHEIT

1

Wärme Dich gut auf, um Dich vor Sportunfällen durch Eigenbewegung und Überlastung zu schützen.

2

Trage einen passenden Helm und schützende Sportkleidung.

3

Halte Dich an die Regeln Deines Sportes und bleibe fair.

4

Höre auf Deinen Körper und übertreibe es nicht.

5

Benutze eine hochwertige Sportausrüstung ohne Sicherheitsrisiken.

6

Hab immer die richtige Sportversicherung dabei.

Du bist auf der Suche nach der richtigen Absicherung für Dich oder Dein Bike? In unserer Produktübersicht findest Du alle Versicherungen auf einen Blick. Schaue Dich um und finde Deine Versicherung!

HÄUFIGE FRAGEN ZU DEN hepster SPORTVERSICHERUNGEN

hepster bietet Dir für verschiedene spezielle Sportarten umfangreichen Versicherungsschutz:

  • Wassersportarten:
    Jegliche Wassersportarten, wie beispielweise Schnorcheln, Freitauchen, Kitesurfen, Wasserski oder spezielle Sportarten wie Aquathlon (Unterwasserringen) sind versicherbare Sportarten in der Unfallversicherung von hepster.
  • Ausdauer- und Outdoor-Sportarten:
    Auch für begeisterte Sportler im Ausdauer- oder Outdoorbereich bieten wir eine spezielle Absicherung. Dein tägliches Lauf-Programm oder ein Tagestrip am Strand mit einer Runde Beachsoccer sind in der privaten Unfallversicherung von hepster versichert. Sichere Dich über hepster ab und Du bist auch gegen alltägliche Unfälle geschützt.
  • Wintersportarten:
    Schnee ist Dein Element und wichtig für Deine favorisierten Sportarten? Snowboarden, Skifahren aber auch außergewöhnliche Aktivitäten wie beispielsweise Eisklettern sind abgesicherte Sportarten in Deinem hepster-Schutz.

Jedoch gibt es auch Sportarten, die wir aufgrund des hohen Risikos nicht absichern können. Beispiele hierfür sind das Haitauchen, Bungeejumping und das Bobbahnfahren. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Deine Sportart mit abgesichert ist, dann melde Dich einfach per Telefon, E-Mail oder Chat bei uns. Wir helfen Dir weiter.

Ein Unfall liegt dann vor, wenn ein plötzlich von außen einwirkendes Ereignis auftritt und dabei eine nicht beabsichtigte Gesundheitsschädigung hervorruft. Darüber hinaus bieten wir, im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Unfallversicherungen, auch noch maßgeschneiderten Schutz genau für Dich und Deine sportliche Aktivität an, wie z. B. Infektionen, erhöhte Kraftanstrengung, Bewusstseinsstörungen. Ab dem Premium-Tarif sind auch Eigenbewegungen, also Unfälle, die nicht von außen sondern durch falsche Bewegung entstehen, sowie allergische Reaktionen mitversichert. Die meisten Unfallversicherungen schließen Eigenbewegungen aus, bei hepster bieten wir Dir genau dieses Plus an Schutzleistungen.

Die Krankenversicherung übernimmt nur die Behandlungskosten bei einem Unfall. Die Leistungen unserer privaten Unfallversicherung gehen darüber hinaus und bieten Dir zusätzlich ein finanzielles Polster für alle Folgekosten, zum Beispiel Umbauten am Haus im Fall einer Invalidität. Im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung zahlt unsere Unfallversicherung, wenn sich ein Unfall in Deiner Freizeit ereignet hat. Die gesetzliche Unfallversicherung versichert lediglich den Arbeitsplatz mit Hin- und Rückweg bzw. die Arbeitszeit. Wer beispielsweise einen Umweg vom Arbeitsplatz nach Hause macht, um noch kurz was einkaufen zu gehen, und auf diesem Weg in einen Unfall verwickelt wird, erhält keine Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Für diese Situationen benötigst Du eine private Unfallversicherung.