Das passende Zubehör für Dein E-Bike

Durch das E-Bike hat das Radfahren viele Fans dazugewonnen. Die Motorunterstützung ermöglicht es auch wegemütlicheren Personen, weitläufige Strecken zurückzulegen. Auch Berge stellen kein unüberwindliches Hindernis mehr dar. Es sollte jedoch nicht unterschätzt werden, dass sich auch langjährige Fahrradfahrer erst an die höheren Geschwindigkeiten, die das E-Bike ermöglicht und an das größere Gewicht des neuen Gefährts, gewöhnen müssen. Damit Du Deine erste Tour mit Deinem neuen E-Bike genießen kannst, haben wir einige Artikel aus dem Bereich E Bike Zubehör zusammengestellt. Hierbei handelt es sich aus unserer Sicht um absolut nützliches E Bike Zubehör, dass zum einen dafür sorgt, dass Du Deine Fahrt genießen kannst und zum anderen dazu beiträgt, dass Du gesund am Ziel Deiner Tour ankommst. 

1. Der Fahrradhelm 

Auch wenn der Fahrradhelm der Lebensretter eines Radfahrers sein kann, gibt es immer noch eine ganze Reihe von Radlern, die auf seine Dienste verzichten. Die Gründe, die hier angeführt werden, sind unterschiedlicher Art. Für den angehenden E-Bike-Nutzer ist er aber besonders wichtig, weil die Geschwindigkeiten, die auf einem E-Bike erzielt werden, wesentlich höher sind als auf einem herkömmlichen Fahrrad und das Risiko schwerer Kopfverletzungen bei Stürzen um ein Vielfaches ansteigt.  

Auch wenn die Pflicht zum Tragen eines Helmes in Deutschland noch nicht durch den Gesetzgeber verabschiedet wurde, ist der Helm doch unverzichtbares E Bike Zubehör. Das wichtigste Kriterium, das Du beim Kauf berücksichtigen musst, ist die Passform. Zusätzlich solltest Du ein besonderes Augenmerk auf die Belüftung legen.  

Ein Modell, das den Anforderungen entspricht, ist der UVEX i-vo cc MIPS. Dieser Helm verfügt über Inmould-Technologie und einen Monomatic Verschluss. Ein angenehm sitzendes und atmungsaktives Hightech-Polster sorgt außerdem für einen hohen Tragekomfort. Wer sich im Bereich der E Bike Zubehör Neuheiten nach einem Helm umsieht, stößt schnell auf den Closca Helmet. Dieser Helm lässt sich auf 45 % seiner Größe zusammenfalten und somit bequem in der Tasche verstauen.  

 

2. Fahrradbrille 

Die hohen Geschwindigkeiten und der damit verbundene starke Fahrtwind sorgen dafür, dass immer wieder Insekten und Staubkörner ins Auge gelangen. Um dies zu vermeiden, ist eine Brille ein sehr nützliches E-Bike Zubehör. Der zweite Aspekt, der die Brille so wichtig macht, ist der Schutz, den sie vor dem Austrocknen und der Ermüdung der Augen bietet. Dies ermöglicht es Dir, die für das Fahren notwendige Konzentration über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Solltest Du Dich für eine Brille mit getönten Gläsern entscheiden, schützt Du Dich zusätzlich vor der UV-Strahlung der Sonne.  

Wenn Du Dich für eine Brille entscheidest, sollte diese gut passen und ein möglichst geringes Gewicht haben. Zu Deiner eigenen Sicherheit sollte sie aus bruchsicherem Kunststoff gefertigt sein. Dies schützt Deine Augen im Falle eines Sturzes vor dem Eindringen von Bruchstücken.  

 

3. Fahrrad-Schloss 

Der hohe Wert der E-Bikes und das damit verbundene Diebstahlrisiko macht die Nutzung eines hochwertigen Fahrradschlosses unabdingbar. Hier zu sparen kann ein Fehler sein, den Du später bitter bereuen kannst. Fahrradschlösser kannst Du ab einem Preis von 50 € für ein gutes und zuverlässiges Schloss, bis zu einem Preis von 200 € für ein App-gesteuertes Alarmschloss kaufen. Die Fahrradschlösser, die infrage kommen, lassen sich in drei Gruppen aufteilen. Die stabilsten und sichersten, aber zugleich auch die schwersten und stabilsten sind die Bügelschlösser. Ähnlich schwer sind Kettenschlösser. Diese bieten jedoch den Vorteil, dass sie flexibler einsetzbar sind, wenn man das E-Bike an einer Halterung befestigen möchte. Die dritte Kategorie, aus der man wählen kann, sind die Faltschlösser. Diese verfügen zwar nicht über ein geringeres Gewicht, jedoch lassen sie sich am Fahrrad befestigen, weil sie über ein wesentlich geringeres Packmaß verfügen. Für dieses geringere Packmaß musst Du allerdings leichte Abstriche bei der Sicherheit hinnehmen, weil die Faltgelenke von potenziellen Dieben sehr gerne als Angriffsfläche genutzt werden. 

Ein empfehlenswertes Modell ist das Granit XPlus 540 von ABUS. Für dieses Schloss spricht die einfache Bedienung und das, im Verhältnis zur Größe, akzeptable Gewicht und der maximale Diebstahlschutz. Für den Fall, dass Du noch mehr abgesichert sein willst, schau dir unsere E-Bike-Versicherung an. Sie bieten Schutz bei Beschädigung, Diebstahl und Verschleiß. 

 

4. Bekleidung 

Die passende Kleidung sollte auch zum E Bike Zubehör hinzugezählt werden. Eine Radhose mit Sitzpolstern sollte in der Grundausstattung eines E-Bikers vorhanden sein. Zur notwendigen Funktionskleidung gehört auch das Shirt, das nicht nur schnell trocknet, sondern außerdem den Transport des Schweißes von innen nach außen gewährleistet.  

Zum Schutz der Hände ist es ratsam, Fahrrad-Handschuhe zu nutzen.  

Spezielle Fahrradschuhe mit Klicker Funktion sind auf Euren ersten Touren noch nicht notwendig. Ein leichter, aber stabiler Halbschuh ist hier zunächst völlig ausreichend.  

Zum unverzichtbaren E Bike Zubehör gehört eine Regenjacke. Wenn Du die große Reichweite, die Dir Dein E-Bike ermöglicht, ausnutzt, kannst es durchaus passieren, dass Du auf Deiner Tour von einer plötzlichen Wetteränderung überrascht wirst. Hier solltest Du darauf achten, dass Deine Regenjacke atmungsaktiv und am Rücken etwas länger geschnitten ist. Zusätzlich solltet Ihr zu Eurer Sicherheit darauf achten, dass Ihr Euch für eine Regenjacke mit Reflektoren entscheidet. 

 

5. Fahrrad-Lampen 

Die E-Bike-Touren führen wesentlich weiter als mit herkömmlichen Fahrrädern. Dies bedeutet, dass nicht nur weitere Strecken zurückgelegt werden, sondern auch, dass die Touren erst später enden und somit ihren Abschluss erst bei einsetzender oder bereits vollständiger Dunkelheit finden. Es ist deshalb zur eigenen Sicherheit ratsam, eine Fahrrad-Lampe mitzuführen. Ein interessantes Produkt aus dem Bereich der E Bike Zubehör Neuheiten ist das Monkey-Link-System. Diese Lampen können an den E-Bike-Akku angeschlossen werden. Dadurch können sie über das E-Bike-Display geschaltet werden. Diese Beleuchtung funktioniert übrigens auch dann noch, wenn der Akku nicht mehr genug Leistungsfähigkeit besitzt, um den Fahrer zu unterstützten. Wenn Du Dich in diesem Bereich für weitere E Bike Zubehör Neuheiten interessierst, solltest Du Dich mit dem Kurvenassistenzsystem Leval von der Firma Busch & Müller beschäftigen. Dieses System gleicht die Schräglage des E-Bikes während der Kurvenfahrt aus und der Horizont Deiner Fahrrad-Lampe bleibt waagerecht.  

 

6. Rucksack 

Ein Fahrradrucksack bietet sich an, um das notwendige Zubehör auf der Tour zu transportieren. Zu diesem notwendigen Zubehör zählen nicht nur Regen- oder Wechselkleidung und Proviant. Häufig werden auch ein Ersatz-Akku und ein Ladegerät mit auf die Tour genommen. Diese Geräte sind härter und können im Falle eines Sturzes zu empfindlichen Verletzungen am Rücken des Trägers führen. Um diesen Verletzungen vorzubeugen, solltest Du darauf achten, Dich für einen Rucksack mit integriertem Protektor zu entscheiden. Diese Rücksäcke sind außerdem sehr leicht und flexibel. Sie sind auf jeden Fall zu empfehlen, allerdings auch recht teuer.  

Wenn Du Deine Sicherheit durch einen Artikel aus dem Bereich der E Bike Zubehör Neuheiten erhöhen willst, kannst Du mit dem Commute A.I.R. Pro 18 einen Rucksack erwerben, der gleichzeitig als Airbag wirkt und im Falle eines Sturzes innerhalb von 0,2 Sekunden Deine Schultern, Deinen Nacken und Deine Brust mit einem schützenden Luftpolster umgibt. 

 

7. Erste Hilfe Pack 

Auch wenn Du natürlich hoffst, es nicht zu benötigen, so darf ein Erste-Hilfe-Pack auf keiner E-Bike-Tour fehlen. Stürze ziehen in der Regel Hautabschürfungen nach sich. Um diese Verletzungen direkt versorgen zu können, solltest Du dieses Erste-Hilfe-Pack immer bei Dir haben.  

Ein Produkt, das für diese Anforderungen passend ist, ist das First Aid Kit Bike von Ortlieb. Dieses Set bietet nicht nur die Erste-Hilfe-Grundausstattung, sondern auch eine Reihe von Erweiterungen, die auf die Bedürfnisse des Fahrradsports abgestimmt sind. Wenn Du hier ein Produkt aus dem Bereich der E Bike Zubehör Neuheiten suchst, ist der PocDoc Verbandkasten ein Produkt, das Du Dir näher anschauen solltest. Der Verbandskasten ist auf die speziellen Anforderungen verschiedener Sportarten, unter anderem auch Fahrradfahren, ausgelegt. Das besondere Highlight ist, dass er zusätzlich eine App für IOS und Android bietet, die den Benutzer des Verbandskastens mit der Hilfe von Fragen und der Vorgabe der weiteren Vorgehensweise durch die Behandlung führt. 

 

8. Reparatur-Set fürs Fahrrad 

Wenn Du mit Deinem E-Bike eine weite Tour in Angriff nimmst, solltest Du ein Reparaturset bei Dir haben, dass es Dir ermöglicht, kleinere Schäden an Ort und Stelle zu reparieren, um Deine Tour weiterführen zu können. Der platte Reifen ist immer noch der Klassiker. Beim E-Bike kommen Schäden an der Kette, durch die hohe Krafteinwirkung, als mögliche Pannenursache zusätzlich in Betracht. Für den Reifen solltest Du Flickmaterial und einen Ersatzschlauch zur Verfügung haben. 

Um eine gerissene Kette wieder fahrtüchtig zu machen, sollten ein Kettenschloss und ein Kettennietstift zu Deinem Reparatur-Set gehören. 

 

9. E Bike Anhänger 

Wenn Du Dein E-Bike für längere Touren nutzen möchtest, bietet Dir ein Fahrradanhänger viel Positives. Du hast die Möglichkeit, viel Gepäck im E-Bike-Anhänger zu verstauen. Es ist für Dich sicherlich bequemer, dies im Anhänger unterzubringen, als einen Rucksack zu nutzen. Gleichzeitig ist Dein Gespann leichter zu bewegen, als ein Lastenfahrrad. Solltest Du Dich für einen Fahrradanhänger entscheiden, empfehlen wir Dir, immer einen Ersatz-Akku mitzuführen, weil der Akkuverbrauch stark ansteigt. 

 

Diese Zubehör-Empfehlungen sollen Dir helfen, viel Spaß mit Deinem E-Bike zu haben und vor allen Dingen, immer gesund ans Ziel zu kommen. Unsere Versicherungen können Dir zwar keine sichere Fahrt garantieren, aber Dich immerhin im Notfall unterstützen. Hier geht es zu unserer E-Bike-Versicherung. Falls Du ein Fahrrad hast, kommst Du hier im Handumdrehen zu unserer Fahrradversicherung.